Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/w.indprinzesschen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ich wusste nicht immer was ich will doch ich wusste wie ichs kriege

ICH WUSSTE NICHT IMMER WAS ICH WILL DOCH ICH WUSSTE WIE ICHS KRIEGE...

du sahst mich an, ich wusste was du denkst ich wusste was du willst und was nicht... ich wusste dass du so nicht lange aushalten koenntest.. und ich bereue es nicht, ich wollte es so... das haar faellt lockig, ich bin so anders....so huebsch in euren augen, ...

ein sauberer schnitt ein ende ein glueck, befreiung, nur du spuerst den kuss der verzweiflung noch auf deinen lippen, dies ist mein werk meine spur... vergessen wirst du mich niemals nicht, dazu habe ich dir zuviel genommen, auch ohne wut und worte nur verstehen musst du es selber lernen, die liebe ist nicht das staerkste auch wenn dus gern so haettest...

die frage wird nun sein, wer des nachts wach liegt und denkt, weder liebe noch hass noch sowas ist so stark, alles auf den anderen gerichtet, das was uns zerfrisst is der zweifel die enttaeuschung ueber uns selbst... das wirst du lernen aber auf dem harten weg, du bereust, und da ist der unterschied, fuer mich bleibt nur ein verloschener wunsch mit sauber gefundenem ende.. und damit auch die Freiheit...

fuer dich das genaue gegenteil...

VOM KUSS DER VERZWEIFLUNG EIN BRENNEN AUF DEN LIPPEN

ein spiel mit dem feuer, der puppe so schoen, verbrannt hast du dich, nur wie du damit umgehst das weiss ich nicht, ich danke dir fuer die erfahrung das lernen, das verstehen was du mir ermoeglich hast... du oeffnetest mir tuer und tor zum verstaendniss der augen der anderen=)

bin ich verdorben boese undfalsch? ich weiss es nicht und es interessiert mich auch nicht leben ist lernen lieben und leiden, und ich bevorzuge eben ersteres... und man sollte dinge nicht bereuen die man gewollt und genossen hat... du bereust es dennoch und liegst wach

 

gute nacht

8.10.07 14:32
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sabrina (8.10.07 14:52)
VOM KUSS DER VERZWEIFLUNG EIN BRENNEN AUF DEN LIPPEN

ich werde nie vergessen, wie du diesen satz zu mir gesagt hast..vor 1 1/2 jahren..

kuss


sabrina (16.10.07 15:19)
hallo meine süße
ich wünsche dir alles gute und schöne zum 18 geburtstag!!
Mensch jetzt bist du auch endlich volljährig =)
ich hoffe du kannst da drüben schon mal vorfeiern, wenn du wieder kommst, gehn wir das dann mal richtig nachholen
ALLES ALLES GUTE
deine sabrina

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung